Nb5C9335

Meine Ziele

Mein Ziel: Ihr Bundestagsabgeordneter, auf den Sie stolz sein können

Ein starkes Dresden braucht eine starke Union!

Ich will, dass die CDU wieder eindeutig stärkste Kraft in Dresden wird. Die nächste Gelegenheit, das zu beweisen, werden die Bundestagswahlen sein. Für diese bewerbe ich mich als Direktkandidat der CDU Dresden für den Wahlkreis Dresden I.

Ich nehme für mich in Anspruch, in den vergangenen Jahren in meinen Ämtern gezeigt zu haben, dass ich Freude an den Aufgaben habe, Impulse setze, Verantwortung, die mir übertragen wurde, ernst nehme, Zusagen, die ich mache, einhalte, nicht vor unangenehmen Situationen ausweiche, auch im Falle einer Niederlage wieder aufstehe, und Durchhaltevermögen habe.

An folgenden Aufgaben will ich im Bundestag konkret mitarbeiten:

  • Deutschlands Wirtschaft in der Weltspitze halten – gerade auch in und nach der Krise
  • Die Metropolregion Dresden deutschlandweit zur innovativsten und attraktivsten zu machen
  • Unsere Verwaltung zum Dienstleister für Bürger und Unternehmen entwickeln
  • Energie- und Umweltpolitik endlich wirklich nachhaltig machen – ökologisch und ökonomisch
  • Einen fairen Generationenvertrag gestalten

Es wäre mir eine große Ehre, wenn ich durch die CDU Dresden als Bundestagskandidat nominiert werde. Wenn ich dank eines gelungenen Wahlkampfs und die Mehrheit der Dresdner Bevölkerung überzeugenden politischen Inhalten gewählt werde, will ich erreichen, dass Sie auf meine Arbeit im und für den Wahlkreis stolz sind. Qualität in der Politik, das bedeutet für mich Respekt, Anstand, Fachkompetenz, Arbeitsbereitschaft und Verlässlichkeit.

Ich möchte mit meinem Mandat als Dienstleister in die Mitgliedschaft hinein wirken. Das heißt ebenso, durch Präsenz in den Gremien der Partei, im Wahlkreis und im Team mit unseren Stadträten und Landtagsabgeordneten Impulse aufzunehmen, diese bestmöglich in politische Initiativen zu verwandeln und Entscheidungen im Parlament zuhause im Wahlkreis zu erklären.

Ich will dazu beitragen, dass die CDU sich ihren Wählern als eine Partei zeigt, die für diese Qualitätskriterien und ein klares, werteorientiertes Profil steht.

Was will Dr. Markus Reichel? Mein Kompass

Bürgernähe & Wertschätzung

Mein Ziel ist, Vertreter für alle Alltagshelden zu sein, die jeden Tag in Familie, Beruf, Ehrenamt und Gesellschaft ihre Leistung bringen. Die CDU war für mich immer die Partei des gesunden Menschenverstandes, und genau so müssen wir uns meiner Meinung nach wieder wesentlich deutlicher positionieren. Ich will den neuen Kurs der Sächsischen Union fortführen, indem wir bürgernah, konstruktiv und progressiv handeln.

Gesunde Wirtschaft als Grundlage

Als Unternehmer und Arbeitgeber stehe ich für den Grundsatz „Erwirtschaften kommt vor Verteilen“. Nur mit guten Unternehmen, die in Dresden und Sachsen Wertschöpfung erreichen, können wir gut bezahlte Arbeit schaffen und Steuermittel erwirtschaften. Damit können wir unseren Anteil an Bildungs-, Kultur-, Wissenschafts- und Sozialausgaben schultern.

Zusammenhalt & Nachhaltigkeit

Grundlage unserer Partei und unserer Politik ist eine echte Partnerschaft der Generationen. Die CDU ist derzeit für die Jugend wenig attraktiv. Mich macht das zutiefst betroffen. Wenn wir uns von der jungen Generation abkapseln, werden wir unweigerlich nur noch die Antworten von gestern auf die Fragen von morgen haben. Die Sorge um die natürlichen Lebensgrundlagen spielt hier eine große Rolle. Es ist für mich unerklärlich, dass wir – als Partei, die die Nachhaltigkeit als besonnenen Interessenausgleich zum Schutz der Schöpfung am meisten lebt – bei diesem Thema derart in die Defensive gekommen sind. Ich werde dazu beitragen, dass wir hier unsere Positionen überprüfen, besser erklären und so auch in jüngeren Wählerschichten erfolgreicher ankommen. Dazu gehört aber auch, dass wir Freude auf die Zukunft und nicht Angst vor Veränderung ausstrahlen.

Gemeinsam mit Michael Kretschmer!

Video abspeielen 181201Oellermannparteitag4650Web
00:00
00:02