1

POLITISCHE ZIELE

Es ist mir eine große Ehre, für die CDU Dresden als Bundestagskandidat anzutreten. Wenn ich dank eines gelungenen Wahlkampfs und die Mehrheit der Dresdner Bevölkerung überzeugenden politischen Inhalten gewählt werde, will ich erreichen, dass Sie – meine Wähler - auf meine Arbeit im und für den Wahlkreis stolz sind. Ich will für Sie im Wahlkreis Dresden I präsent sein!

Bild7

Familie, Bürgernähe & Wertschätzung

Mein Ziel ist, Vertreter für alle Alltagshelden zu sein, die jeden Tag in Familie, Beruf, Ehrenamt und Gesellschaft ihre Leistung bringen. Dieser Großteil der Bevölkerung erwartet von uns, dass wir uns Verboten, Ideologien und Populismus machtvoll entgegenstellen und gleichzeitig konstruktive und praktikable Vorschläge unterbreiten (zum Beispiel Ökologie und Ökonomie zusammenbringen).

Nicht erst in der Corona-Pandemie haben wir gesehen: Die Familien sind die Stützen unserer Gesellschaft. Familie, das ist der Ort, an dem Verantwortung füreinander übernommen wird. Unsere Familien zu entlasten, die Generationenpartnerschaft gerade auch durch ein faires Rentensystem weiterzuentwickeln und das Gleichgewicht von Leben und Arbeit zu gewährleisten, das sind für mich wichtige Aufgaben für den kommenden Bundestag.

14 Jahresempfang Der Mit Sachsen In Zwickau 16102 Sis

Gesunde WIRTSCHAFT als Grundlage

Als Unternehmer und Arbeitgeber stehe ich für den Grundsatz „Erwirtschaften kommt vor Verteilen“. Nur mit guten Unternehmen, die in Dresden und Deutschland Wertschöpfung erreichen, können wir gut bezahlte Arbeit schaffen und Steuermittel erwirtschaften. Damit können wir unseren Anteil an Bildungs-, Kultur-, Wissenschafts- und Sozialausgaben schultern. Dazu zählt, in Deutschland und in Dresden Wohlstand und gute Arbeit durch ein an die Herausforderungen der heutigen Welt angepasstes modernes Steuersystem und Arbeitsrecht sowie durch eine gute Infrastruktur weiterzuentwickeln.

Bild8

Zusammenhalt & NACHHALTIGKEIT

Grundlage unserer Partei und unserer Politik ist eine echte Partnerschaft der Generationen. Die CDU muss wieder die erste und attraktivste Wahl für die Jugend sein. Die Sorge um die natürlichen Lebensgrundlagen spielt hier eine große Rolle. Gerade die CDU- die Partei der Mitte, ist die Partei der Nachhaltigkeit als besonnenen Interessenausgleichs zum Schutz der Schöpfung. Ich werde dazu beitragen, dass Themen wie u.a. Energiepolitik, faire Lieferketten, ethische Landwirtschaft ökologisch und ökonomisch organisiert werden können. Dazu gehört aber auch, dass wir Freude auf die Zukunft und nicht Angst vor Veränderung ausstrahlen. Aber auch eine nachhaltige Finanzpolitik gehört dazu.

„MEIN ZIEL: IHR BUNDESTAGSABGEORDNETER, AUF DEN SIE STOLZ SEIN KÖNNEN“

Dr. Markus Reichel

Zusammengefasst: Meine 5 Ziele für den Bundestag:

  1. Deutschlands Wirtschaft in der Weltspitze halten – gerade auch in und nach der Krise
  2. Die Metropolregion Dresden deutschlandweit zur innovativsten und attraktivsten zu machen
  3. Unsere Verwaltung zum Dienstleister für Bürger und Unternehmen entwickeln
  4. Energie- und Umweltpolitik endlich wirklich nachhaltig machen – ökologisch und ökonomisch
  5. Einen fairen Generationenvertrag gestalten

REICHEL FÜR DRESDEN UND SACHSEN

Als Unternehmer bin ich in Dresden zu Hause und über 20 Jahre auf allen Kontinenten tätig. Seit November 2019 habe ich die Ehre Kreisvorsitzender der Dresdner Union zu sein. Unsere beeindruckende Stadt hat die besten Voraussetzungen dazu, europaweit eine der attraktivsten Städte zu werden. Die letzten 10 Jahre als ehrenamtlicher Landesvorsitzender der Mittelstandsvereinigung (MIT Sachsen) habe ich mich für mehr Wirtschaft in der Landes- und Bundespolitik eingesetzt. Welche politischen Prioritäten sehe ich für unsere liebenswerte Stadt und Region?

Unser Dresden

Ich will, dass Dresden stark ist. Nur ein starkes Dresden ist attraktiv für unsere Kinder!

  • Denn Dresden ist ein ausgezeichneter Forschungs-, Bildungs-, Kultur-, Wirtschafts- und Tourismusstandort in einem.
  • Aber bei der Wirtschaftskraft je Kopf liegen wir eben auf der Hälfte westdeutscher Vergleichsstädte.
  • Wir haben ein ungeheures Potenzial, aber es muss professionell vermarktet werden.
  • Dresden wird nur zusammen mit seinen Nachbarkreisen stark – ein Beispiel ist der geplante Industriepark Oberelbe in Pirna oder die Imagekampagne Dresden Elbland.
  • Nur ein wohlhabendes Dresden kann eine starke Kulturstadt sein.

Unser Sachsen

DIE MITTELSTANDS- UND WIRTSCHAFTSUNION SACHSEN: Erst muss erwirtschaftet werden, was ausgegeben werden kann!

Damit wir im Wettbewerb um Unternehmer und Arbeitnehmer erfolgreich sind, muss Sachsen als Lebens- und Wirtschaftsstandort auch in Zukunft wettbewerbsfähig sein und den Anspruch besitzen, zu den erfolgreichsten europäischen Regionen zu gehören. Die staatliche und kommunale Verwaltung sowie die Wirtschaft müssen sich an den Besten messen!

Das bedeutet:

  • innovative Unternehmen und Arbeitsplätze in Handwerk, Gewerbe und Industrie und zeitgemäße Unternehmenskultur,
  • attraktive Löhne,
  • leistungsfähige Verkehrssysteme,
  • ein modernes Schulsystem mit hervorragender Bildungsinfrastruktur,
  • exzellente Kinderbetreuung,
  • eine modernen Ansprüchen genügende Breitbandinfrastruktur sowie nicht zuletzt
  • eine Verwaltung, die sich als Dienstleister gerade auch der KMU versteht und klar auf Entbürokratisierung setzt!
  • Nur einen Teil können wir unmittelbar in Sachsen gestalten. Hier muss gelten: In Sachsen handeln und von Sachsen aus auf Berlin und Brüssel einwirken!
  • Dresden-Sachsen-Berlin-Brüssel: Nur einen Teil können wir unmittelbar in Sachsen gestalten. Hier muss gelten: In Sachsen handeln und von Sachsen aus auf Berlin und Brüssel einwirken!

Wirtschaftspolitik muss als Querschnittspolitik verstanden werden und ist Grundlage für alles andere!

  • Ich will, dass Sachsen die mittelstandsfreundlichste Region Europas wird!
  • Ich will, dass Sachsen das Land der Chancen ist, in dem mutige Ideen unterstützt werden!
  • Ich will, dass Sachsen ein Land ist, in das Fachkräfte mit Begeisterung kommen.

Auf Sachsen können wir stolz sein. Dieses Signal wollen wir nach Außen senden! Es gilt, die bestehenden Grundlagen in Sachsen nutzen, um diese Ziele zu erreichen und Sachsen zu einer der wirtschaftlich erfolgreichsten Regionen in Europa weiterzuentwickeln. Den staatlichen Institutionen kommt hierbei eine Schlüsselrolle zu: Sie können noch stärker als bisher als Ermöglicher fungieren!

Gemeinsam mit Michael Kretschmer!

Video abspielen 181201Oellermannparteitag4650Web
00:00
00:02